Kirchenentwicklung aktuell
Bistum LimburgBistum Limburg
Namensfindung

Einladung zum Mitgestalten

Bistum LimburgBistum Limburg
Sozialräumliches Wahrnehmen und Wirken

Caritas vor Ort

Bistum LimburgBistum Limburg
Neue Wege

Start für Erkundungsprojekte

Bistum LimburgBistum Limburg
Praxisbeispiele aus der Familienpastoral

Kirche vor Ort

Bistum LimburgBistum Limburg
Jetzt neu!

Gründerhandbuch erschienen

Fachtag zum Thema Pastoral vernetzt

WIESBADEN.- Das Arbeiten in Netzwerken bietet für katholische Pfarreien und Einrichtungen großes Potential und die Chance, Kirche in der Gesellschaft sichtbarer zu machen. Dies wurde bei einem Fachtag am 4. Dezember im Wilhelm-Kempf-Haus in Wiesbaden deutlich. 40 Praktiker aus unterschiedlichen Seelsorge-Bereichen kamen zu dem Treffen unter dem Motto "Pastoral vernetzt", um sich über kirchliche Netzwerkarbeit auszutauschen...

mehr...

Meldungen

Caritas in der Kirchenentwicklung vor Ort

Sozialräumliches Wahrnehmen und Wirken

Pressemitteilung Bistum Limburg

Pastoral vernetzt

Jetzt anmelden zum Fachtag für Netzwerkpraktiker am 4. Dezember

Wie geht Kirche?

Lernen über Grenzen hinweg in der Pfarrei Maria Lourdes in Zürich

Beteiligung aller ist ein Grundmoment

Erkundungsprojekte sind Baustein von Kirchenentwicklung

Veranstaltung

Stadtkirchenforum II

Der 16. Januar 2016 war ein besonderer Tag für die Frankfurter Stadtkirche. Gut 200 Katholikinnen und Katholiken trafen sich auf dem Alten Flugplatz in Bonames zum Stadtkirchenforum. Gemeinsam wurde über die Entwicklung der Frankfurter Stadtkirche beraten. Was muss gestärkt, was beendet oder verändert werden? Welche neuen Wege sind zu gehen?

Motiviert vom Stadtkirchenforum und im Auftrag des Stadtsynodalrates wurde diese Beratung in vielen Frankfurter Pfarreien, Gemeinden und Einrichtungen, in Themengruppen und Gremien weitergeführt. Zahlreiche Begleitveranstaltungen dienten der zusätzlichen Information und inhaltlichen Profilierung.

Jetzt wird es Zeit für ein Fazit: Was ist aus den offenen Fragen geworden? Was hat sich entwickelt? Woran muss weiter gearbeitet werden? Es wird Zeit für das Stadtkirchenforum II !!

Samstag, 20. Januar 2018, 10-17:30 Uhr

Hochschule Sankt Georgen, Offenbacher Landstraße 224, 60599 FrankfurtWas Sie beim Stadtkirchenforum II erwartet:

• Wir stellen uns gemeinsam unter das Wort Gottes.

• Wir unternehmen einen kurzweiligen Streifzug durch die wichtigen Themen des Stadtkirchenforums: Subsidiarität, Qualität durch Feedback, Kirche und Geld,Segensfeiern und experimentelle Gottesdienste.

• Und das alles nach dem Motto: "Selbst erleben und ausprobieren statt nur drüber reden".

Für Verpflegung ist gesorgt. Ihnen entstehen keine Kosten!

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!Bitte melden Sie sich an bis zum 15.01.2018 unter anmeldung(at)stadtkirche-ffm.de

Veranstaltung

Fresh Expressions Of Church

Als die anglikanische Kirche vor mehr als 20 Jahren merkte, dass sie viele Menschen nicht mehr erreichte, begann sie, ihren eigenen Auftrag neu zu verstehen. Inzwischen sind die Konturen einer "mission shaped church" (einer Kirche, die durch ihre Mission Gestalt gewinnt) sichtbar: neben klassischen Pfarrgemeinden gibt es in den 41 Diözesen der Kirche von England über 2000 "fresh expressions of church". Diese häufig kreativen und unkonventionellen Ausdrucksformen von Kirche sind von ihrem jeweiligen Kontext bestimmt und werden von Menschen gebildet, die zuvor mehrheitlich keinen Kontakt (mehr) zur Kirche hatten. Wie kam es zu dieser erstaunlichen Entwicklung? Wie gehen klassische Gemeindeformen und neue Ausdrucksformen des Kircheseins zusammen? Und was lässt sich von der Insel für unseren kirchlichen Kontext lernen?

An diesem Nachmittag werden einige markante Entwicklungen in der Kirche von England zur Sprache kommen, die zu "fresh expressions" geführt haben. Konkrete Beispiele machen anschaulich, wie "fresh expressions" in der Praxis aussehen. Damit ist für genügend Anregung zum anschließenden gemeinsamen Weiterdenken für die eigene pastorale Praxis gegeben.

Eingeladen sind Interessierte aus der pfarrlichen Pastoral sowie aus kategorialen Arbeitsfeldern

Zeit: 26.Februar, 14.30-18.00 Uhr (14 Uhr Stehkaffee)

Ort: Wilhelm-Kempf-Haus, Wiesbaden Naurod

Referent: Martin Klaedtke, Koordinator Kirchenentwicklung im Bistum Limburg

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung

Kosten entstehen keine

(Maximale TN-Zahl: 40 Personen) 

 

Anmeldungen bei Ute Voll im Sekretariat Kirchenentwicklung, Weilburger Str. 16, 65549 Limburg, Telefon: 06431-295896 oder per Mail:U.Voll(at)BistumLimburg.de

Kursangebote

Charismenförderung

Die Chance ist groß, eine Aufgabe zu  finden, die Freude macht, wenn am Anfang die Fragen stehen: Was interessiert mich? Was kann ich gut? Eigene Talente zu  finden und einzubringen macht glücklich. Wenn ich meine Talente im Engagement für andere einbringen kann, bin ich als Christ aktiv am Aufbau des Reiches Gottes beteiligt. Das kann innerhalb der Gemeinde- und der Pfarreiarbeit, in der Politik, der Nachbarschaft oder im gesellschaftlichen Engagement sein.

 

 

Damit Talente und Charismen ins Spiel kommen können, braucht es gute Rahmenbedingungen, Gelegenheiten und Anleitung. Unterstützen können verschiedene Kursmaterialien, die sich an unterschiedliche Zielgruppen wenden und vielseitige Möglichkeiten des Zugangs bieten. Lernen Sie von Erfahrungen aus Deutschland, Großbritannien und den USA, was förderlich sein kann, damit Menschen sich mit Ihren Begabungen einbringen können.

Den Flyer mit weiteren Kursangeboten können Sie hier downloaden.